Deutsche Meisterschaft: Nur 2 Sekunden vom Meistertitel entfernt – Nane schafft den Sprung aufs Treppchen!

Am 5. und 6. September fand die Deutsche Meisterschaft im Turnierhundesport in Mainflingen (bei Frankfurt) statt. Fünf Mitglieder hatten sich dafür qualifiziert.
Nane lief mit ihrer Aya eine persönliche Bestleistung: für den 2000m-Geländelauf benötigten die beiden nur 6:25 min! Diese sensationell gute Zeit sicherte ihr souverän den 2. Platz. Somit trennten nur zwei Sekunden Nane von ihrer Konkurrentin – das ist hart! Dennoch: sich bei dieser harten Konkurrenz (insgesamt 26 Starterinnen in der Altersklasse) einen Platz auf dem Treppchen zu holen, ist eine herausragende Leistung! Herzlichen Glückwunsch, Nane und Aya – Ihr seid die ersten aus unserem Verein, die es so weit gebracht haben!
Maria lief mit Jackpot ebenfalls eine persönliche Bestleistung und kam mit einer Zeit von 6:57min auf den 13. Platz.
Uwe hatte sich im Vierkampf 3 für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Lina zeigte sich sichtlich beeindruckt von der Atmosphäre und konnte leider nicht den tollen Gehorsam zeigen, den sie drauf hat. Wer einmal bei der Deutschen Meisterschaft war, weiß: der Trubel, der dort herrscht, ist unglaublich – ein Wunder, dass überhaupt so viele Hunde derart konzentriert die Übungen zeigen können. Auch die Läufe waren nicht fehlerfrei, auch hier war Lina einfach zu abgelenkt.
Im CSC war großes Daumendrücken und Anfeuern angesagt. Unsere Männer (Uwe mit Lina, Friedemann mit Jackpot, Martin mit Djusa) starteten am Samstag in der Vorrunde. Aus den 36 Mannschaften qualifizieren sich die 16 schnellsten Mannschaften für das Finale, welches am Sonntag stattfindet. Das HSV-Team lief zweimal Bestzeiten: 29,69 Sekunden und 29,96 Sekunden. Leider kamen im ersten Lauf zwei Fehlerpunkte dazu, im zweiten Lauf drei Fehlerpunkte, sodass es trotz der tollen Laufzeit „nur“ für den 20. Platz reichte. Aber nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft und „unsere Jungs“ wissen: im nächsten Jahr zeigen sie allen, dass sie es bis ins Finale schaffen werden!
Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Fanclub Simone, Ive, Katharina, Maria, Max, Wencke, Jo, Gabi und Nick, die für ordentlich Stimmung, Rückhalt und Unterstützung sorgten! Danke, dass Ihr mitgekommen seid!

MB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*