SGSV Meisterschaft 2015

Ihr müsst wie die Weltmeister Daumen gedrückt haben, denn die Sportler unseres Vereins haben herausragend gute Leistungen bei der Verbandsmeisterschaft in Thüringen (Steinbach-Hallenberg) gezeigt!

Bei einer wahren Hitzeschlacht konnte Uwe dank toller Gehorsamsübung mit Lina und schnellen Läufen im Vierkampf 3 den Titel des Verbandsmeisters nach Markkleeberg holen. Katharina belegte mit ihrer Djusa im Vierkampf 2 den 5. Platz in der starken Altersklasse 19. Nane und Aya zeigten am Sonntagmorgen bei 30 Grad im Schatten einen unglaublich schnellen 2000m-Geländelauf auf anspruchsvoller Strecke und wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht. Mit einer Zeit von 7:02 Minuten waren sie ihrer Konkurrenz über eine Minute voraus. Maria und Jackpot schafften es wie gehofft auf den 2. Platz.

Beim CSC in der Mittagshitze kam richtig Spannung und Gänsehautstimmung auf! Unser Männerteam (Uwe mit Lina, Friedemann mit Jackpot und Martin mit Djusa) starteten als 7. Team und zeigten einen richtig schnellen und fehlerfreien Lauf. Unser Team „Bunt kann jeder“ (Maria S. mit Kira, Sarah mit Ellie und Nane mit Aya) startete als 9. Mannschaft und zeigte einen schnellen Lauf, aber leider mit 8 Fehlerpunkten. Beim zweiten Lauf war die Spannung noch einmal unerträglich, aber das Männerteam zeigte erneut einen fehlerfreien und schnellen Lauf. Wir jubelten und freuten uns schon riesig, als bekannt gegeben wurde, dass die Zeitmessanlage ausgefallen war und sie ihren Lauf am Ende wiederholen müssen! Unser „Bunt-kann-jeder-Team“ zeigte erneut einen richtig guten Lauf, doch es kamen noch vier Fehlerpunkte dazu – schade! Am Ende kamen sie auf Platz 8 von 15 Mannschaften.
Die Männer gingen ein drittes Mal an den Start, aber ganz cool und professionell zeigten sie erneut einen schnellen und fehlerfreien Lauf und es stand fest: auch dieser Titel geht nach Markkleeberg!

Die Verbandsmeister konnten sich über richtig tolle „Pokale“ freuen. Ein Mitglied des ausrichtenden Vereins hatte auf kleinen Granitplatten sehr gekonnt Hundesportgeräte und Hunde angebracht. Der CSC-Pokal wird demnächst in der Baude zu bewundern sein: ein „Mini-CSC-Parcours“ auf einer großen Steinplatte mit kleinen Hunden! Ein absolutes Pokalhighlight in unserer Sammlung!

Ich bin sehr stolz auf unsere Sportler und ihre Hunde, die in dieser Hitze alles gegeben haben! Ein großes Dankeschön geht aber auch an unseren Fanclub Lisa, André, Tina, Tom, Laura, Jo und Gabi, die uns lautstark unterstützt haben. Unsere Markkleeberger Zelt- und Wohnwagenburg war beachtlich groß und wir hatten gemütliche Stunden zusammen.

Wir können folgende Sportler zur Deutschen Meisterschaft nach Mainflingen schicken:

Nane mit Aya und Maria mit Jackpot im 2000m-Geländelauf
Uwe mit Lina im Vierkampf 3 (der erste Sportler aus unserem Verein, der es im Vierkampf 3 zur DM geschafft hat)

Uwe, Friedemann und Martin im CSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*