Bericht der THS Landesmeisterschaft 2017 in Hoyerswerda

Erneut machten sich Uwe, Maria S., Friedemann und Maria B., Martin, Tina, Laura und Katharina auf den Weg zur Landesmeisterschaft.
Clara und Jessica traten dieses Jahr erstmalig an und vervollständigten das Starterfeld unseres Vereins. Bei über 30 Grad und praller Sonneneinstrahlung konnten die meisten Ergebnisse der Vor-Turniere bestätigt werden. Hierfür schon einmal großen Respekt an die Hunde und deren Hundeführer, die auch bei hohen Temperaturen ihre Leistung abrufen können.

Dreikampf:    Maria S. mit Kira und Friedemann mit Jackpot haben sich jeweils den Tagessieg erlaufen.

Vierkampf 1:  Jessica startete mit Isi erst zum 2. Mal im VK1 und konnte sich den 2. Platz sichern.

Leider hielt das Nervenkonstüm von Yuma den Anforderungen nicht stand, so dass Clara einen Abbruch hinnehmen musste. Wir wissen was in Euch steckt und ihr werdet sicherlich auf den kommenden Turnieren erfolgreich sein.

Vierkampf 2:  Katharina wurde mit Djusa Vize-Landesmeisterin mit nur einem Punkt Rückstand sowie Altersklassenbeste. Beachtlicherweise konnte sie einen UO-Rückstand von 10 Punkten und 2 Fehlerpunkten bei den Hürden herauslaufen.

Vierkampf 3:  Uwe wurde mit Lina Landesmeister mit einem fehlerfreien Hürdenlauf.

CSC:  Unser Jugend-Team (Clara mit Yuma, Jessica mit Isi und Laura mit Benny) wurde Landes-Jugendmeister und konnte in dieser Konstellation erste Meisterschafts-Erfahrung sammeln.

Das Männer-Team (Uwe mit Lina, Friedemann mit Jackpot und Martin mit Djusa) wurde zum 3. Mal in Folge Landesmeister, wenn auch mit kleinen Schnitzern.

Wir gratulieren Euch zu diesen Leistungen und bedanken uns für die Vertretung unseres Vereins!
Für Uwe im Vierkampf 3 und den beiden CSC-Mannschaften heißt es nun, auf zur SGSV-Meisterschaft, um dort wieder die Titel zu verteidigen.

Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*